DEUTSCH - GEORGISCHES ZENTRUM
FÜR INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN


Home
DGZ
Aktuelles
Patenschaft
Aktivitäten
Georgien
Kutaissi
GDZ
Mitgliedschaft
Reisetipps
Linkliste
Kontakt
Impressum

Geguti

Etwa 10 Kilometer südlich von Kutaissi im Tal des Rioni befindet sich Geguti mit den Ruinen des grossartigen Sommerschlosses der georgischen Könige aus dem 10. - 14. Jh.
Dieser Baukomplex lag einst umgeben von dichten Eichenwäldern und diente den georgischen Königen bis ins 17. Jh. als Jagdschloss und Sommerresidenz.
Die vielen Räumlichkeiten des Ensembles gehören verschiedenen Perioden an. Die ältesten Teile der Ruine gehen bis auf das 10. Jh. zurück.
Das Palastensemble wurde von 1953 an systematisch ausgegraben, konserviert und teils wiederhergestellt.

Geguti

Die Überlieferung besagt, dass hier im Schloss von Geguti
Schota Rustaweli der Königin Tamara die Handschrift seines Poems
“Der Recke im Tigerfell” überreicht hat.
Zwanzig Tage lass die Königin Tamara das Poem, danach liess sie den

Verfasser mit einem unschätzbaren Geschenk auszeichnen, mit einem Leopardenfell, das mit Perlen und Diamanten besetzt war

| Home | Kutaissi | Sehenswürdigkeiten | Umgebung | Motsameta | Sataplia |